SAFe® for Teams
(Zertifizierter SAFe® Practitioner – SP)

Inklusive der offiziellen SAFe® Practitioner Zertifizierungsprüfung.

Der Inhalt

Bauen Sie Ihre Fähigkeiten als leistungsstarkes Teammitglied eines Agile Release Train (ART) aus und lernen Sie in diesem interaktiven Kurs von ASD Digital Training, wie Sie effektiv mit anderen Teams zusammenarbeiten. Gewinnen Sie ein tiefes Verständnis des ART, wie er Mehrwert liefert und was Sie tun können, um Ihre Rolle mit Scrum, Kanban und XP effektiv zu erfüllen.

Das Scaled Agile Framework® (SAFe®) ist das weltweit vertrauenswürdigste System zur Skalierung schlanker und agiler Praktiken und zur Etablierung von Business Agility in der gesamten Organisation.

Während viele agile Frameworks und Methoden ursprünglich für ein oder wenige agile Teams konzipiert wurden, arbeiten die meisten Organisationen heutzutage in komplexen Systemen mit vielen voneinander abhängigen, kollaborativen Teams, die in vielen Fällen auch geografisch verstreut sind. Um die Vorteile schnellerer, qualitätsgesicherter Deployments und unmittelbarer Reaktionen auf Kundenwünsche nutzen zu können, ist ein gut organisiertes und synchronisiertes System für die gesamte Organisation erforderlich.

Die agile Transformation im großen Maßstab kann aufgrund eines mangelnden Verständnisses der bestehenden Prozesse oder starrer, veralteter Strukturen scheitern und dazu führen, dass die agilen Implementierungen nicht zu den erwarteten Anpassungsergebnisse führen.

Die Anwendung von schlanken und agilen Prinzipien und Praktiken auf allen Ebenen eines Unternehmens ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Transformation.

SAFe® ist ein bewährtes, skalierbares und konfigurierbares Framework für die agile Transformation von Unternehmen. Es ist für jede Organisation geeignet, unabhängig von ihrer Komplexität oder Größe.

Mehr Informationen
Aufbau leistungsstarker agiler Teams
Selbstorganisierende und selbstverwaltende funktionsübergreifende agile Teams sind der Motor eines Agile Release Train (ART) wenn es darum geht, Ergebnisse zu liefern, die die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und Stakeholder erfüllen.

Selbstorganisierende und selbstverwaltende funktionsübergreifende agile Teams sind der Motor eines ARTs, wenn es darum geht, Ergebnisse zu liefern, die die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und Stakeholder erfüllen.

Ein SAFe® Practitioner ist eine hochqualifizierte Fachperson, die zusammen mit anderen agilen Teammitgliedern Wertsteigerungen definiert (Ausarbeitung und Design), erstellt (Implementierung) und testet (Validierung).

SAFe® Practitioner-Zertifizierung
Die Kursteilnehmenden qualifizieren sich für die SAFe® Practitioner Zertifizierungsprüfung von scaledagile.com. Die Gebühr für die Zertifizierungsprüfung ist bereits im Schulungspreis enthalten.

Vorteile

  • Lernen Sie die SAFe®-Grundlagen kennen und wie Sie in der Praxis angewendet werden.
  • Erfahren Sie, wie Sie Iterationen planen und ausführen.
  • Erfahren Sie, wie Sie Program Increments (PI) planen.
  • Erfahren Sie, wie Sie Funktionen aufschlüsseln und User Stories schreiben.
  • Erfahren Sie mehr über die CI/ CD-Pipeline und DevOps.
  • Gewinnen Sie ein tiefes Verständnis dafür, wie Sie sich effektiv mit anderen agilen Teams abstimmen und was es braucht, um sich kontinuierlich zu verbessern.
  • Bereiten Sie sich auf die SAFe® Practitioner-Prüfung vor und erwerben Sie die SAFe® Practitioner-Zertifizierung.
  • Profitieren Sie von vielen Praxisbeispielen und wertvollen Tipps unserer erfahrenen und zertifizierten Trainer.
  • Erhöhen Sie als zertifizierter SAFe® Practitioner Ihre Karrierechancen.

Gliederung des Kurses

Einführung von SAFe®
  • SAFe® und den SAFe®-Konfigurationen kennenlernen
  • Lean, das Agile Manifest und die SAFe®-Prinzipien kennenlernen
  • Scrum-, Kanban- und Extreme Programming (XP)-Praktiken identifizieren
Ein agiles Teams aufbauen
  • Agiles Team aufbauen
  • Scrum Master- und Product Owner-Rollen kennenlernen
  • Teams und Personen im ART kennenlernen
Iteration planen
  • Product Backlog vorbereiten
  • Iterationen planen: Zweck, Prozess, Ergebnis, Commitment
Iteration ausführen
  • Arbeitsfluss messen und visualisieren
  • Qualität der Iterationen sicherstellen
  • Kontinuierliche Integration, Bereitstellung und Freigabe
  • Kontrollfluss mit Meetings sicherstellen
  • Demo-Wert sicherstellen
  • Mit Retrospektiven Verbesserungen vorantreiben
Das PI ausführen
  • Gemeinsam planen
  • Gemeinsam integrieren und demonstrieren
  • Zusammen lernen
Vorbereitung auf die SAFe® Practitioner Zertifizierungsprüfung (SP)
  • Auf der SAFe® Community Platform registrieren
  • Daten und Fakten zur SAFe® Practitioner-Zertifizierungsprüfung verstehen
  • SAFe® Practitioner-Zertifizierung

Die SAFe® Practitioner-Zertifizierungsprüfung ist eine webbasierte Prüfung auf der SAFe® Community Platform und kann jederzeit nach Abschluss des Kurses SAFe® for Teams abgelegt werden. Um auf die Prüfung zugreifen zu können, müssen die Teilnehmenden ihr persönliches Konto auf der SAFe® Community Platform registrieren. Wir empfehlen den Teilnehmenden, die Prüfung so bald wie möglich nach dem SAFe® for Teams-Kurs vorzubereiten und abzulegen (nicht länger als 30 Tage nach Kursende).

Die 45 Prüfungsfragen sind im Multiple-Choice- oder Multiple-Answer-Format aufgebaut. Bei Multiple-Choice-Fragen müssen alle richtigen Antworten ausgewählt werden (es werden keine Teilpunkte vergeben). Das Prüfungszeitfenster beträgt 90 Minuten. Nach Ablauf der Prüfungszeit wird die Prüfung abgegeben, unabhängig von der Anzahl der beantworteten Fragen. Alle nicht beantworteten Fragen werden als falsch bewertet. Die Prüfung gilt als bestanden bei 77 % (35/45) korrekt beantworteter Fragen.

Die Prüfung wird in englischer Sprache abgehalten (einige andere Sprachen sind ebenfalls verfügbar – bitte erkundigen Sie sich bei ASD Digital Training nach der Verfügbarkeit).

Nach erfolgreichem Bestehen der SAFe® Practitioner-Prüfung erhalten die Teilnehmenden die Zertifizierung zusammen mit einer einjährigen SAFe® Community Platform-Mitgliedschaft.

Weiteres

Wer kann am Kurs SAFe® for Teams teilnehmen?

Alle sind willkommen, am SAFe® Practicioner-Kurs teilzunehmen, unabhängig von den Vorkenntnissen oder der Erfahrung.

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Mitglieder agiler Teams oder andere angehende Mitglieder des SAFe® Agile Release Train.  

Maximale Anzahl von Teilnehmenden: 10
Mindestteilnehmer: 3

Voraussetzungen
Es wird empfohlen, dass die Kursteilnehmenden über einige Grundkenntnisse oder Erfahrungen in diesen Bereichen verfügen:

  • Agile Grundlagen
  • Scrum oder ein anderes agiles Framework
  • Softwareentwicklung und -testing

Die Teilnehmenden müssen an beiden Tagen des SAFe® for Teams-Kurses teilnehmen, um sich für die Prüfung zu qualifizieren.

Technologische Anforderungen und empfohlenes Setup für den Online-Kurs:

  • Computer mit einem aktuellen Betriebssystem und einem aktuellen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder Safari)
  • Standard-Internetzugang
  • Lautsprecher und Mikrofon oder geeignetes Headset
  • Webcam
Dauer / Zeiten
  • 2 Tage
  • Beide Tage von 09.00 bis 17.00 Uhr
Kurs Takeaways
  • SAFe® for Teams Digitales Studentenarbeitsbuch
  • Vorbereitung und Berechtigung zur Teilnahme an der SAFe® Practitioner-Zertifizierungsprüfung
  • Ein Jahr Mitgliedschaft bei der SAFe® Community Platform
  • ASD Training Zertifikat über den Abschluss des SAFe® for Teams-Kurses
Lehrmethoden im Kurs
Der SAFe® for Teams-Kurs wird von einem unserer erfahrenen und zertifizierten SAFe® Program Consultants durchgeführt, wobei der Schwerpunkt nicht nur auf der Theorie, sondern auch auf dem Austausch praktischer Erfahrungen und Praktiken liegt. Das beinhaltet:

  • Theoretische Inhalte
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Präsentation und Diskussion von Fallstudien
  • Diskussion und Austausch von Erfahrungen
  • Fragen und Feedback-Sitzungen
Interner Kurs
Wir bieten den SAFe® for Teams Kurs auch als individuell angepassten Firmenkurs an, der entweder online oder vor Ort stattfinden kann.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Details

Mittel

Deutsch, Englisch

ID: 13-03-23

05.08.2024, 07.11.2024

2 Tage

an beiden Tagen von 9-17 Uhr
Preis

1.090,00 € pro Teilnehmenden

(1.297,10 € inkl. MwSt.)

Der erste Prüfungsversuch sollte innerhalb von 30 Tagen nach erfolgreichem Abschluss des Kurses abgelegt werden und ist im Preis inbegriffen.

Training oder kostenlose Beratung buchen

Bereit zu starten?